1. NRW
  2. Wuppertal

40-Jährige fährt in Schlangenlinien durch Wuppertal und setzt gegen Streifenwagen zurück

Alkoholfahrt : Wuppertalerin fährt in Schlangenlinien durch die Stadt und setzt gegen Streifenwagen zurück

Bereits um 6:15 Uhr viel eine Autofahrerin durch ihre Fahrweise negativ auf. Dies blieb nicht ohne Folgen.

Ein Autofahrer hatte sich am Morgen (30.01) bei der Polizei Wuppertal gegen 6:15 Uhr gemeldet und auf ein Auto hingewiesen, das in Schlangenlinien vor ihm fuhr. Wie die Polizei berichtet, war die 40-jährige Autofahrerin auf der Karlsstraße unterwegs.

Die Beamten konnten die Frau am Platz Am Kolk ausfindig machen und diese kontrollieren. Jedoch bemerkte die Autofahrerin den hinter ihr fahrenden Streifenwagen zunächst nicht. Beim Zurücksetzen ihres Autos fuhr sie gegen den Polizeiwagen.

Die 40-Jährige habe vor Fahrtantritt deutlich zu viel Alkohol getrunken. Aus diesem Grund musste ihr ein Arzt eine Blutprobe entnehmen. Ihren Führerschein musste sie zunächst abgeben.

(red)