1. NRW
  2. Wuppertal

2. Mai: Tag der Menschen mit Behinderung in Wuppertal

2. Mai: Tag der Menschen mit Behinderung in Wuppertal

Von 13 bis 18 Uhr wird auf dem Johannes-Rau-Platz ein Bühnenprogramm geboten.

Wuppertal. "Anders ist auch normal" - unter diesem Motto laden derBehindertenbeirat und die Behindertenbeauftragte Charlotte Dahlheim amFreitag, 2. Mai, zum dritten Tag für Menschen mit Behinderung inWuppertal ein.

Wie gehe ich auf Menschen mit Behinderung zu? Darf ich die Behinderung thematisieren? Viele Menschen ohne Behinderung stellen sich diese Fragen. Und viele Menschen mit Behinderung haben Angst davor, eben jene Unsicherheit auszulösen.

Der 2. Mai soll dazu beitragen, diese Hemmungen abzubauen. Oberbürgermeister Peter Jung eröffnet die Veranstaltung um 13 Uhr auf dem Johannes-Rau-Platz. Bis 18 Uhr wird dort ein vielfältiges Bühnenprogramm geboten.

Neben den Chören der Troxler-Werkstätten und der Lebenshilfe, werdendie Calypso-Band der Iona-Lebensgemeinschaften und das integrativeEnsemble der Musikschule Wuppertal auftreten.

Die Behindertenverbände- und vereine sowie Träger der Behindertenhilfe sind mit Informations-, Imbiss- und Aktionsständen vor Ort.