1. NRW
  2. Wuppertal

Wuppertal: 19-Jähriger schlägt Taschendieb ins Gesicht

Wuppertal : 19-Jähriger schlägt Taschendieb ins Gesicht

Wuppertal. Ein 19-Jähriger hat zwei Diebe wortwörtlich in die Flucht geschlagen. Als er bemerkte, dass ihm das Portemonnaie aus der Tasche gezogen wurde, habe er einem von zwei mutmaßlichen Dieben mit der flachen Hand ins Gesicht geschlagen, teilte die Polizei mit.

Daraufhin seien die beiden Männer geflüchtet - ohne die Geldbörse des 19-Jährigen. Der Vorfall ereignete sich nach Polizeiangaben am Montagnachmittag im Bereich Alte Freiheit.

Der Haupttäter soll circa 25 Jahre alt und 1,60 bis 1,70 Zentimeter groß gewesen sein. Er habe einen Vollbart und kurze rötliche Haare gehabt. Er habe ein weißes T-Shirt getragen und eine Umhängetasche dabeigehabt.

Der Mittäter sei ebenfalls circa 25 Jahre alt und 1,60 bis 1,70 Meter groß gewesen. Er habe kurze, schwarze Haare gehabt. Er habe ein rotes T-Shirt und eine grüne Hose getragen. Auch er habe eine Umhängetasche mit sich geführt.

Zeugenhinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0202-2840 entgegen. red