Stadtentwicklung und Bauen 16 Häuser für die Zillertaler Straße in Wuppertal

Wuppertal · Die Politik hat erneut die Aufstellung des Bebauungsplans beschlossen – beschleunigtes Verfahren war nicht rechtens.

 So sieht der erste städtebauliche Entwurf für die Baupläne aus.

So sieht der erste städtebauliche Entwurf für die Baupläne aus.

Foto: Stadt Wuppertal

Auf dem Gelände der ehemaligen Werkzeugherstellerfirma Kottmann an der Zillertaler Straße sollen 16 Wohnhäuser entstehen. Die Politik hat jetzt erneut die Aufstellung eines Bebauungsplans (Nr. 1262) beschlossen. Der erneute Beschluss war nötig, weil das Bundesverwaltungsgericht ein vereinfachtes Bebauungsplanverfahren an dieser Stelle als EU-rechtswidrig eingestuft hat.