1. NRW
  2. Wuppertal

15 Millionen Euro: Bund fördert Breitbandausbau in Wuppertal

Zukunft : 15 Millionen: Bund fördert Breitbandausbau

Mit dem Geld aus Berlin sollen weitere 3205 Haushalte, 122 Unternehmen und fünf Schulen in Wuppertal Zugang zu schnellerem Internet (mindestens 50 Mbit/s) erhalten.

Der Bund fördert den Breitbandausbau in Wuppertal mit 14,94 Millionen Euro. Das gibt der Wuppertaler Bundestagsabgeordnete Helge Lindh (SPD) bekannt. Gegenüber dem ersten Förderbescheid aus dem Jahr 2017 ist das eine Erhöhung um 4,3 Millionen. Mit den bereitgestellten Mitteln sollen weitere 3205 Haushalte, 122 Unternehmen und fünf Schulen in Wuppertal Zugang zu schnellerem Internet (mindestens 50 Mbit/s) erhalten. Insgesamt sind 259 Kilometer Glasfaserkabel zu verlegen. Dies würde neue und unterversorgte Gebiete versorgen, sagt Lindh. „Eine Fördersumme in dieser Höhe hat es bei dieser Vergaberunde für keine andere Kommune gegeben“, so Lindh. „Das ist bemerkenswert und wir können es als Ansporn nehmen, unsere Infrastruktur weiter zu modernisieren. Vom Zugang ins Internet hängt heute viel ab: Unternehmen, Privathaushalte und Schulen sind auf die schnelle Anbindung gleichermaßen angewiesen.“ Red