1. NRW
  2. Wuppertal

127 Teststationen in Wuppertal

Corona : 127 Teststationen in Wuppertal

An 127 Teststationen in der Stadt können sich die Wuppertaler mittlerweile testen lassen. Das berichtete Ute Wenzel, Leiterin des Gesundheitsamts, am Mittwoch im Online-Treffen der städtischen Gesundheitskonferenz.

Schnelltests bieten 92 Arztpraxen, elf Apotheken und 24 weitere Testzentren an. Weitere sind geplant. Nach rund 2600 Tests pro Woche vor vier Wochen seien in der vergangenen Woche bereits 30 000 Schnelltests gemacht worden, 195 davon waren positiv. Ute Wenzel warnte: „Ein negativer Test ist kein Freifahrtschein.“ Er sei nur eine Momentaufnahme mit einer Halbwertszeit von vier bis fünf Stunden. Auch mit einem negativen Test müsse man sich die Hygienevorschriften halten. Horst Bürgener vom Verband Der Paritätische berichtete von Diskussionen mit Angehörigen in Alten- und Behinderteneinrichtungen. Er betonte, diese Einrichtungen testeten Besucher, könnten aber keine Impfbescheinigung ausstellen. Das könnten nur offizielle Teststationen. Eine Liste der Teststationen findet sich auf

www.wz.de/testzentrenwuppertal