1. NRW

Witzheldenerin schreibt Buch über ihre Kindheit im Zweiten Weltkrieg

Die Mutter schlug sie mit einer Peitsche : Witzheldenerin schreibt über Höhen und Tiefen

Waltraud Schuster beschreibt in ihrer Biografie auch ihre Kindheit im Krieg.

Sie hat in ihren fast 80 Lebensjahren viel mitgemacht, ihren Frieden schließlich mit ihrem zweiten Ehemann und ihren Kindern in Witzhelden gefunden: Die gebürtige Hamburgerin Waltraud Schuster hat ein Buch geschrieben, das nicht nur über ihre Kindheit im Zweiten Weltkrieg erzählt, sondern für sie auch therapeutische Wirkung hat. „Mein Leben – Waltraud Schuster“ heißt das 78 Seiten umfassende Werk. Es ist im Remscheider Rediroma-Verlag erschienen, zu bestellen unter anderem in den Online-Shops der Leichlinger Buchhandlungen Lisa Gilljohann und Langen.

„Ich musste einfach einmal alles aufschreiben, um es loszuwerden“, erzählt die Autorin, warum sie im hohen Alter zur Feder gegriffen hat. Früher habe sie nachts im Schlaf oft geschrien. Das sei nun vorbei, es gehe ihr richtig gut. Zwei Jahre hat das Projekt gedauert, geschrieben hat sie daran rund ein Jahr.

In ihrem Buch geht es vor allem um ihre Jugend, aber auch ihren späteren Lebensweg: Mit den Eltern und Geschwistern hat Schuster auf einem Schiff gelebt, musste es aber im Krieg verlassen. Mit 42 Jahren verunglückte der Vater tödlich, die Mutter schlug sie später mit einer Hundepeitsche, wenn sie etwas falsch gemacht hatte.

Auch ihr erster Mann, mit dem sie ein Kind hat, war offenbar der falsche. Ihren Frieden fand sie erst mit ihrem zweiten Ehemann Manfred, mit dem sie ein weiteres Kind bekam und mit dem sie bis heute in Unterbüscherhof lebt. „Ich gebe in dem Buch viel Privates preis. Deshalb war es mir wichtig, dass auch mein Mann damit einverstanden war“, sagt die Seniorin.

In der Inhaltsangabe des Verlages heißt es nun über das Buch: „In ihrer Biografie erzählt Waltraud Schuster von ihrer Kindheit während des Zweiten Weltkrieges und wie sie sich ihren Platz in den Wirren der Nachkriegszeit suchen musste. Schließlich lernt sie nach einer schweren ersten Ehe ihren späteren Ehemann Manfred kennen. Damit sind die Weichen für ein glückliches Leben gestellt.“ Das Buch ist zum Preis von 9,95 Euro zu haben.