Wetter: Der Frühling kommt nach NRW - 14 Grad und Sonne erwartet

Wetter : Der Frühling kommt nach NRW - 14 Grad und Sonne erwartet

Nach viel Regen und Wolken können sich die Menschen in NRW auf frühlingshafte Temperaturen freuen. In den nächsten Tagen soll es richtig schön werden.

Der Dienstag startet zwar grau und bewölkt mit Temperaturen zwischen 4 und 8 Grad, doch ein Blick auf den Wetterbericht der nächsten Tage weckt erste Frühlingsgefühle. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes lockern sich die Wolken bereits am Mittwochnachmittag auf und die Sonne sorgt für Höchsttemperaturen zwischen 6 und 10 Grad. Der Wind weht schwach aus West bis Südwest, dafür bleibt es aber trocken, berichtet der DWD.

In der Nacht zum Donnerstag kühlt es zwar wieder ab, aber dann wartete ein Tag voller Sonne und ohne Regen auf uns. Das machst sich auch auf dem Thermometer bemerkbar: bis zu 13 Grad kann es am Donnerstag laut DWD werden.

Noch besser wird das Wetter zum Wochenende hin. Die Nacht zum Freitag ist weitestgehend klar und niederschlagsfrei. Tagsüber hält dann der Frühling dann Einzug in Nordrhein-Westfalen. Der Deutsche Wetterdienst berichtet von Sonne und Temperaturen zwischen 11 und 14 Grad.

Da bleibt nur noch die Frage, ob die frühlingshaften Werte auch am Wochenende bestehen bleiben. Der Deutsche Wetterdienst macht vielversprechende Vorhersagen. Demnach bleibt schon mal die Nacht zum Samstag klar und trocken. Dazu ist es auch nicht mehr so kalt, die Tiefstwerte sind zwischen 4 und 1 Grad.

Auch der DWD-Trend für die nächste Woche zeigt, dass die Temperaturen am Samstag und Sonntag durchaus die 13 Grad-Marke erreichen können.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung