1. NRW

Weeze: Unbekannte schlitzen Pferd den Hals auf

Tierquälerei : Unbekannte schlitzen Pferd den Hals auf

Ein Rennpferd ist am Wochenende Opfer einer Gewalttat geworden. Unbekannte verletzten das Tier mit einem scharfen Gegenstand am Hals.

Wie die Polizei mitteilt ereignete sich die Tat zwischen Samstag, 20.30 Uhr und Sonntag, 10.30 Uhr. Die unbekannten Täter sollen in diesem Zeitraum ein Rennpferd auf dem Gelände eines Reiterhofes an der Straße Am Bruch verletzt haben. Mit einem Messer oder einem ähnlich scharfen Gegenstand fügten wurde dem Tier eine etwa 12 cm lange Schnittwunde am Hals zu, erklären die Beamten.

Ein Tierarzt kümmerte sich um die Verletzung und nähte die Wunde am Hals. Lebensgefahr für das Pferd bestehe nicht, heißt es im Polizeibericht. Das Rennpferd hatte die Möglichkeit, von der Box auf die Weide zu laufen. Die Beamten vermuten, dass die Täter dort über das Pferd herfielen.

Auch in Mönchengladbach wurde ein Pferd mit einem Messer verletzt.

(red)