1. NRW

Weeze: San Hejmo Festival lockt mit Topstars

Musikevent : San Hejmo Festival in Weeze lockt mit Topstars

Erst Paarokaville jetzt San Hejmo - Weeze lädt am Samstag zum Feiern ein. Mit dabei sind Stars, wie Captain Jack oder auch der Rapper Marteria.

An dem kommenden Wochenende startet das nächste große Festival in Weeze. Diesmal sorgen nicht nur DJs für ausgelassene Stimmung, auch andere Live Acts sollen die Zuschauer zum Feiern und Mitsingen animieren. Neben Pop und Hip-Hop, wird es auch Electro- und Partymusik geben.

Erwartet werden internationale Größen aus Deutschland, wie Zoe Wees, Felix Jaehn, Topic oder auch Captain Jack. Aber auch nationale Stars, wie Marteria, Querbeat, Blümchen oder die Atzen werden vor Ort sein um der Menge einzuheizen. Nicht dabei sein werden hingegen die Giant Rooks, die krankheitsbedingt ihren Auftritt absagen mussten. Für die Band aus Hamm rücken die Rapper 01099 nach.

Auch für die daheimgeblieben wird es möglich sein das Festival live mitzuverfolgen. Der Twitch-Star Jens „Knossi“ Knossalla wird das Event elf Stunden lang live streamen. Verglichen mit dem bereits stattgefundenen Parookaville soll das „Heilige Zuhause“, wie es aus dem spanischen übersetzt heißt, nur an einem Tag stattfinden - am Samstag, den 20. August.

Die Location ist abermals das Flughafengelände von Weeze. Ab 16 Jahren darf man an der Veranstaltung teilnehmen. Vor Ort soll es drei Bühnen geben, auf denen die Interpreten ihr musikalisches Können unter Beweis stellen. Eine Tageskarte kostet vor Ort 99 Euro und kann von 12 bis 18 Uhr erworben werden. Laut den Veranstaltern Bernd Dicks, Norbert Bergers und Georg van Wickeren, die auch das Parookaville ins Leben gerufen haben, soll die gesamte Region ihren Nutzen aus dem neugegründeten Festival ziehen.

(red)