Vollsperrung und Bauarbeiten auf der A46 - Autofahrer erwarten Staus

Autobahn : Vollsperrung und Bauarbeiten auf der A46 - Autofahrer erwarten Staus

In den nächsten Tagen plant Straßen.NRW einige Bauarbeiten auf der A46, für Autofahrer bedeutet das Stau, Umleitungen und Geduld.

Zwischen dem 22. März ab 20 Uhr bis zum 25. März um 5 Uhr wird zwischen auf der A46 in Richtung Düsseldorf zwischen Wuppertal-Wichlinghausen und Wuppertal-Barmen nur ein Fahrstreifen frei sein. Straßen.NRW führt dort Arbeiten am Asphalt durch. Laut der Behörde kann es bei den Arbeiten witterungsbedingt zu zeitlichen Verzögerungen kommen. Straßen.NRW geht davon aus, dass es zu spürbaren Verkehrsbehinderungen kommen wird.

In Richtung Dortmund wird zwischen Haan-Ost und Wuppertal-Cronenberg am 23. März von 7 bis 15 Uhr ebenfalls nur ein Fahrstreifen frei sein. Hier wird eine Betonschutzwand abgebaut.

>>> Mehr zu Bauvorhaben in und um Wuppertal finden Sie hier.

Im Autobahnkreuz Hilden wird es dann am übernächsten Wochenende vom 29. März ab 22 Uhr bis zum 1. April um 5 Uhr eine Vollsperrung geben. Straßen.NRW hat eine ausgeschilderte Umleitung eingerichtet. Dort werden Behelfsbrücken eingebaut, die für den Abriss und den Neubau der zentralen Brücke im Autobahnkreuz Hilden benötigt werden.

(red)