Berufsverkehr: Viele Staus im Berufsverkehr - Pendler auf A46 brauchen Geduld

Berufsverkehr : Viele Staus im Berufsverkehr - Pendler auf A46 brauchen Geduld

Düsseldorf. Ganz so schlimm wie am Mittwoch ist es am Donnerstagmorgen auf NRWs Autobahnen nicht. Doch auch am Donnerstag ist einiges los. Gegen 8 Uhr staut es sich in der Region hier:

Zwischen Burscheid und Kreuz Leverkusen-West auf der A1 Richtung Köln stockt der Verkehr auf etwa 3 Kilometern.

Auf der A3 Richtung Köln stockt der Verkehr zwischen Kreuz Oberhausen und Kreuz Oberhausen-West auf 3 Kilometern. Richtung Oberhausen gibt es nach einen Unfall zwischen Köln-Dellbrück und Kreuz Leverkusen 5 Kilometer Stau.

Auch die A46 ist wie immer vorne mit dabei. Richtung Düsseldorf zwischen Haan-Ost und Dreieck Düsseldorf-Süd kommt es zu circa 10 Kilomtern stockendem Verkehr. Zwischen Grevenbroich und Neuss-Holzheim sind es 5 Kilometer. Richtung Wuppertal zwischen Haan-West und Wuppertal-Cronenberg müssen sich Autofahrer nach einem Unfall auf etwa 6 Kilometer Stau einstellen.

Drei Staus auf der A52, Richtung Düsseldorf zwischen Kreuz Düsseldorf-Nord und Mörsenbroicher Ei sind es 2 Kilometer Stau. Zwischen Schiefbahn und Kreuz Kaarst stockt der Verkehr auf 5 Kilometern. Richtung Essen gibt es zwischen Tiefenbroich und Breitscheid 4 Kilometer Stau.

Autofahrer müssen auf der A57 Richtung Köln zwischen Kreuz Moers und Krefeld-Oppum mit bis zu 6 Kilometer stockendem Verkehr rechnen. Zwischen Holzbüttgen und Neuss-Reuschenberg sind es 3 Kilometer Stau.

Auf der A59 Richtung Düsseldorf stockt der Verkehr zwischen Düsseldorf-Garath und Dreieck Düsseldorf-Süd auf 4 Kilometern.

Mehr von Westdeutsche Zeitung