1. NRW
  2. Verkehr

Verkehr in NRW: A4 bei Köln - Unfall und Baustelle sorgen für Stau

Verkehr in NRW : Unfälle und Sperrungen sorgen für Stau

Besonders hart trifft es Autofahrer auf der A4. Aber auch auf anderen Pendlerstrecken kommt es am Donnerstagmorgen zu Verzögerungen.

Autofahrer in NRW müssen am Donnerstag mit Stau und Verzögerungen auf dem Weg zur Arbeit rechnen. Noch gegen 7.43 Uhr staute sich der Verkehr laut WDR auf mehr als 100 Kilometern.

Besonders hart trifft es am Morgen Autofahrer auf der A4 zwischen Köln und Aachen. Wegen Schäden musste eine von drei Strecken gesperrt werden. Ab 9 Uhr soll der Schaden behoben werden - dann ist laut Straßen.NRW nur noch eine Spur zwischen Köln-Poll und dem Kreuz Köln-Süd befahrbar. Zusätzlich kam es aufgrund eines Unfalls hier schon früh zu einem Zeitverlust über 30 Minuten.

Auch auf der A40 hatte es einen Unfall gegeben. Zwischen Neukirchen-Vluyn und Kerken musste zwischenzeitlich in Richtung Venlo gesperrt werden. Die Sperrung konnte aber zügig wieder aufgehoben werden. Zwischen Duisburg-Rheinhausen und Duisburg-Häfen und kam es hingegen zu Verzögerungen aufgrund einer Baustelle.

Auch auf weiteren stauanfälligen Strecken in der Region kam es zu Verzögerungen. Auf der A46 Wuppertal Richtung Düsseldorf mussten Autofahrer zwischen Varresbeck und Haan-Ost mehr Zeit einplanen. Auf der A57 in Richtung Köln staute es sich gegen 7.40 Uhr noch auf drei Kilometern zwischen Krefeld-Gartenstadt und Krefeld-Oppum.

>>>Hier finden Sie weitere aktuelle Verkehrsmeldungen

(red)