1. NRW
  2. Verkehr

NRW: Staugefahr am Wochenende: Baustellen und Sperrungen in NRW

NRW : Staugefahr am Wochenende: Baustellen und Sperrungen in NRW

Ein verlängertes Wochenende steht vor der Tür. Es wird also voll auf den Straßen NRWs - ein Überblick über Baustellen und staugefährdete Strecken.

NRW. Dieses Jahr fällt der 1. Mai, der „Tag der Arbeit“, auf einen Dienstag — viele Menschen werden das verlängerte Wochenende für einen Kurzurlaub oder einen Ausflug nutzen. Straßen.NRW rechnet mit mehr Verkehr und vor allem Stau. Am Freitagnachmittag (27.4.) ab 15 Uhr werden sich die Autobahnen füllen. Dazu wird sich voraussichtlich der An- und Abreiseverkehr auf das komplette Wochenende verteilen, so der Landesbetrieb für Straßen NRW.

Der Brückenabriss im Autobahnkreuz Köln-Nord führt zur Vollsperrung der A1 zwischen dem Kreuz Köln-West und der Anschlussstelle Köln-Niehl ab Freitag (27.4.) 22 Uhr. Auch die Verbindung von der A3 (aus Oberhausen kommend) auf die A1 in Richtung Koblenz ist bis Montagfrüh (30.4.) gesperrt. Aufgrund von Bauarbeiten ist in diesem Zeitraum die A1 zwischen dem Autobahnkreuz Leverkusen-West und Köln-Niehl in beiden Fahrtrichtungen jeweils nur einspurig befahrbar. Auf der A40-Rheinbrücke Neuenkamp steht den Autofahrern im Zeitraum von Donnerstag (26.4.) 22 Uhr bis Montag (30.04.) 5 Uhr in Richtung Essen nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Straßen.NRW empfiehlt über die A42 auszuweichen.

Baumaßnahmen auf der A3 zwischen Leverkusen-Opladen und Solingen sowie auf der A45 Lennetalbrücke und der A1 im Bereich Volmarstein (jeweils beide Fahrtrichtungen) sorgen neben der Sperrung für Fahrzeuge über 3,5t auf der Leverkusener A1-Rheinbrücke für Engpässe und können zu Staus führen.

Straßen.NRW bietet eine Karte den Baustellen der Region.

Folge Streckenabschnitte sind am kommenden Wochenende staugefährdet:

Auf der A61 und der A565 im Bereich Meckenheim kann es zu einem erhöhten Verkehrsaufkommen kommen.

Auf der A43 im Raum Bochum-Recklinghausen ist mit Behinderungen und einem erhöhten Verkehrsaufkommen zu rechnen. Im Autobahnkreuz Recklinghausen finden Umbauarbeiten statt, um bisher gesperrte Verbindungen freigeben zu können.

Die A59 ist, bedingt durch den Brand unterhalb der Berliner Brücke, in Fahrtrichtung Dinslaken weiterhin gesperrt.

Auf der A40 ist der Tunnel Grumme bei der Anschlussstelle Bochum-Stadion in beiden Richtungen Freitagnacht (27.4./28.4.) von 21 Uhr bis 5 Uhr gesperrt.

Auf der A44 ist im Bereich Werl mit Staus zu rechnen.

Auf der A2 wird in Fahrtrichtung Dortmund vor dem Autobahnkreuz Bad Oeynhausen ein Fahrbahnübergang repariert, es stehen zwei Fahrstreifen zur Verfügung.

Auch bei der Deutschen Bahn kommt es teilweise zu Ausfällen. Baumaßnahmen zwischen Köln-Mühlheim und Düsseldorf führen zu Fahrplanänderungen bis zum 19.5. red