1. NRW
  2. Verkehr

Düsseldorf: Nach Entschärfung von Bombe: Bahnstrecke zwischen Düsseldorf und Duisburg freigegeben

Düsseldorf : Nach Entschärfung von Bombe: Bahnstrecke zwischen Düsseldorf und Duisburg freigegeben

Düsseldorf. Update, 15 Uhr: Die Sperrung der Strecke Düsseldorf—Duisburg ist ebenfalls beendet worden, teilt die Deutsche Bahn mit. Die Züge verkehren wieder auf dem Regelweg.

Auch nach dem Ende der Sperrung muss für die Dauer von ein bis zwei Stunden noch mit Folgeverspätungen gerechnet werden.

Während der Vollsperrung endeten die Linien des Regionalverkehrs und der S-Bahnen in Duisburg und Düsseldorf vorzeitig und wenden. Der Fernverkehr wird weiträumig umgeleitet.

Betroffen sind die Linien RE 1, 5 und 6 sowie die S-Bahn-Linien S1 und S11. Der RE 19 wird baustellenbedingt von Duisburg nach Düsseldorf sowie in Gegenrichtung umgeleitet und wird auch während der Streckensperrung verkehren

RE 1: (Aachen—Hamm): Umleitung zwischen Düsseldorf und Dortmund ohne Zwischenhalt.

RE 5: Ausfall zwischen Duisburg und Köln Messe/Deutz.

RE 6: Die Züge werden zwischen Neuss und Duisburg ohne Halt umgeleitet. Reisende benutzen zwischen Neuss und Düsseldorf bitte die Züge der Linien RE 4, RE 13, RB 38, S 8 oder S 11.

RB 37 (Duisburg Hbf — Duisburg-Entenfang): Ausfall, Ersatzverkehr mit Taxen.

RE 19: Wird baustellenbedingt zurzeit zwischen Düsseldorf und Duisburg ohne Halt umgeleitet und ist von der Sperrung daher nicht betroffen.

S 1: Ausfall zwischen Düsseldorf-Wehrhahn und Duisburg-Großenbaum

S11: Ausfall zwischen Düsseldorf Hbf und Düsseldorf Flughafen Terminal Bereits seit 8.30 Uhr halten die S-Bahnen der Linien S 1 und S 11 nicht mehr in Düsseldorf-Unterrath.

Zwischen Duisburg-Großenbaum und dem Düsseldorfer Flughafen wird ein Busnotverkehr eingerichtet.

Folgende ICE-Linien werden über Wuppertal umgeleitet oder enden vorzeitig.

ICE-Linie 10 (Köln—Berlin): Züge beginnen/enden vorzeitig in Duisburg und fallen zwischen Düsseldorf und Duisburg aus

ICE-Linie 41/42 (Dortmund — München): Züge werden zwischen Dortmund und Köln über Wuppertal umgeleitet oder enden aus München kommend vorzeitig in Düsseldorf.