Mehrere Linien betroffen: Leichenfund sorgte für Sperrung der Bahnstrecke Bochum-Dortmund

Mehrere Linien betroffen : Leichenfund sorgte für Sperrung der Bahnstrecke Bochum-Dortmund

Düsseldorf. Die Bahnstrecke zwischen Dortmund Hauptbahnhof und Bochum Hauptbahnhof ist am Montag zwischenzeitlich gesperrt worden. Grund der Sperrung war der Fund einer männlichen Leiche auf Gleisanlagen in der Nähe des Bochumer Hauptbahnhofs.

Züge mussten teilweise warten oder sind ausgefallen.

Von der Sperrung betroffen waren der RE1, der RE6, der RE11 und die S1. Züge zwischen Essen Hauptbahnhof und Dortmund Hauptbahnhof wurden umgeleitet. Gegen 12 Uhr meldete die Bahn die Aufhebung der Streckensperrung. Reisende mussten während der Sperrung alternativ über Gelsenkirchen und Herne weiterfahren.

Die Polizei geht inzwischen davon aus, dass sich der Mann das Leben nahm. dpa/red