Verkehrslage: Geduld gefragt - Über 300 Kilometer Stau auf NRWs Autobahnen

Verkehrslage : Geduld gefragt - Über 300 Kilometer Stau auf NRWs Autobahnen

Düsseldorf. Autofahrer brauchten am Donnerstagmorgen mal wieder Geduld auf den Autobahnen in NRW. Teilweise waren es über 300 Kilometer Stau. Hier die Verkehrsprobleme, die es gegen 9.30 Uhr noch in der Region gibt:

Auf der A3 Richtung Oberhausen hat es zwischen Solingen und Mettmann einen Unfall gegeben, dort sind es 10 Kilometer Stau. Es ist nur ein Fahrstreifen frei.

Natürlich auch auf der A46 Stau, Richtung Wuppertal stockt der Verkehr zwischen Haan-West und Wuppertal-Cronenberg auf circa 4 Kilometern. Zwischen Erkrath und Kreuz Hilden gibt es in beide Richtungen etwa 2 Kilometer Stau.

Auf der A52 Richtung Düsseldorf kommt es zwischen Kreuz Düsseldorf-Nord und Mörsenbroicher Ei zu 2 Kilometern Stau.

Auf der A57 Richtung Köln müssen sich Pendler zwischen Moers-Kapellen und Kreuz Meerbusch auf 4 Kilometer stockendem Verkehr einstellen. Zwischen Büttgen und Neuss-Hafen sind es 3 Kilometer stockender Verkehr. Richtung Krefeld stockt der Verkehr zwischen Köln-Chorweiler und Dreieck Neuss-Süd auf 4 Kilometern.

Auf der A59 Richtung Düsseldorf sind es zwischen Düsseldorf-Garath und Dreieck Düsseldorf-Süd etwa 2 Kilometer Stau. red