Bei tief stehender Sonne Autofahrer stirbt bei Unfall auf der A1 bei Burscheid

Burscheid · Bei einem Unfall auf der A1 bei Burscheid ist ein Mensch gestorben. Eine Richtungsfahrbahn musste gesperrt werden.

 Auf der A1 bei Burscheid ist es zu einem tödlichen Unfall gekommen.

Auf der A1 bei Burscheid ist es zu einem tödlichen Unfall gekommen.

Foto: dpa/Vincent Kempf

Bei einem Auffahrunfall am Stauende ist ein Autofahrer am Mittwochnachmittag auf der A1 bei Burscheid gestorben. Das teilte die Polizei mit.

Nach ersten Erkenntnissen war er gegen 16.15 Uhr bei tief stehender Sonne ungebremst in einen stehenden Sattelzug gefahren, hieß es im Bericht der Beamten. Sichtschutzwände würden aufgebaut.

Noch am Abend war die A1 in Richtung Köln zwischen Burscheid und Kreuz Leverkusen gesperrt. Zehn Kilometer stockender Verkehr meldete der WDR gegen 21.44 Uhr noch. Aufgrund der Bergungsarbeiten war nach den Angaben nur ein Fahrstreifen frei.

(red)