1. NRW
  2. Verkehr

A61 nach Unfall bei Nettetal gesperrt

Richtung Venlo : A61 nach Unfall bei Nettetal gesperrt

Auf der A61 ist es zu einem Unfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen gekommen. Drei Personen sind verletzt worden.

Auf der A61 auf Höhe der Anschlussstelle Nettetal-West hat sich am Sonntag (08.03.) gegen 21:57 Uhr ein Unfall ereignet. Daraufhin wurde die Autobahn bis etwa 0:40 Uhr gesperrt.

Eine 36-Jährige aus Duisburg sei mit ihrem Wagen in einer langgezogenen Linkskurve auf die rechte Fahrbahn geraten und dort mit dem Wagen eines 25-Jährigen aus Nettetal kollidiert.

Während das Fahrzeug des 25-Jährigen nach einem Aufprall in der Leitplanke auf dem Seitenstreifen zum Stehen gekommen sei, sei der Wagen der Unfallgegnerin mitten auf der Fahrbahn liegen geblieben, berichtet die Polizei Düsseldorf.

Beide Fahrer hätten sich auf den Seitenstreifen gerettet, denn wenig später habe sich ein weiterer Mann mit seinem Wagen der Unfallstelle genähert. Der 48-Jährige habe das stehende Auto offenbar zu spät erkannt und prallte in den Wagen der 25-Jährigen.

Alle Beteiligen hätten leichte Verletzungen erlitten. Die Beamten schätzen den entstandenen Sachschaden auf 23.000 Euro.

(red)