Verkehr: A46/A59: Verbindungssperrungen im Autobahnkreuz Düsseldorf-Süd verlängert

Verkehr : A46/A59: Verbindungssperrungen im Autobahnkreuz Düsseldorf-Süd verlängert

Düsseldorf/Köln. Autofahrer müssen sich noch etwas gedulden: Die Sperrungen im Autobahnkreuz Düsseldorf-Süd werden laut Straßen.NRW noch bis zum 1.8. andauern. Grund dafür sind unter anderem die hohen Temperaturen, die die Auskühlzeit des Asphalts verzögern.

Gesperrt ist unter anderem die direkte Verbindung von der A59 aus Leverkusen kommend auf die A46 in Richtung Düsseldorf/Neuss. Im Zuge dessen sind auch die gesamte Parallelfahrbahn sowie die Ausfahrt Düsseldorf-Eller gesperrt.

Umleitungen über das Kreuz Hilden bzw. die Anschlussstelle Düsseldorf-Holthausen sind mit Rotem Punkt ausgewiesen. Hier wird die Parallelfahrbahn verbreitert, eine neue Entwässerung verlegt und der Straßenkörper von Grund auf neu aufgebaut, teilt Straßen NRW mit. red