Unwetterwarnung Wetterdienst warnt vor Sturm und Gewittern in NRW

Düsseldorf · Am Dienstag wird das Wetter in NRW nochmal stürmisch, der Wetterdienst warnt außerdem vor starken Gewittern und viel Regen.

Symbolbild

Symbolbild

Foto: dpa/Caroline Seidel

Der Deutsche Wetterdienst warnt für Dienstag nochmal vor Sturmböen und teils starken Gewittern in NRW. Auf Sturmtief „Mortimer“ folgt nun nämlich Tief „Nils“. Ab dem Vormittag soll der Wind auffrischen und sich teilweise zu Sturmböen bis zu 80 Kilometer pro Stunde entwickeln.

Zusätzlich kann es bis in den Abend zu Gewittern kommen, die auch zu Starkregen beziehungsweise Dauerregen führen können.

Der DWD hat deshalb für viele Gebiete in NRW eine amtliche Warnung vor starken Gewittern und Dauerregen ausgesprochen. Unter anderem für Krefeld, Düsseldorf, den Kreis Viersen, Mönchengladbach, den Kreis Metttmann und den Rhein-Kreis Neuss.

Ab der Nacht soll das Tiefdruckgebiet dann endgültig abgezogen sein, dann klart es in NRW auf, wird jedoch auch deutlich kälter werden.

(red)