Unwetter in NRW Wetterdienst hat vor Sturm und Dauerregen gewarnt

Update | Wuppertal/Krefeld · Der Deutsche Wetterdienst hat vor Sturmböen und Dauerregen gewarnt. In Wuppertal und Krefeld gab es keine größeren wetterbedingten Einsätze.

 Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Sturmböen und Dauerregen.

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Sturmböen und Dauerregen.

Foto: dpa/Annette Riedl

Der Deutsche Wetterdienst hat bis zum 6. April vor Sturmböen und Dauerregen in Nordrhein-Westfalen gewarnt. Auch für Wuppertal und Krefeld gab es amtliche Wetterwarnungen. Doch in beiden Städten kam es zu keinen größeren wetterbedingten Einsätzen.

In den kommenden Tagen soll es laut der Wetterexperten aber weiterhin ungemütlich, windig und regnerisch bleiben.

(dpa)
Auf Brettern über den E-See
Der Kiosk am Elfrather See ist neu verpachtet. Nun gibt es dort nicht nur Snacks und Getränke, sondern auch einen Verleih fürs Stand-up-Paddling Auf Brettern über den E-See