1. NRW

Unfall auf A57 sorgt für langen Stau zwischen Meerbusch und Moers​

Mehrere Fahrzeuge beteiligt : Unfall auf der A57 sorgt für langen Stau

Auf der A57 ist es zu einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen gekommen. Autofahrer brauchten Geduld.

Bei einem Unfall auf der A57 bei Moers-Kapellen ist nach ersten Angaben der Polizei am Mittwochmittag eine Person leicht verletzt worden.

In Fahrtrichtung Nimwegen war es gegen 13.21 Uhr zu einem Verkehrsunfall gekommen. Nach ersten Informationen sollen daran drei Autos beteiligt gewesen sein, erklärte ein Sprecher der Polizei unserer Redaktion. Der linke Fahrstreifen war gesperrt worden. Die Feuerwehr war im Einsatz, um ausgelaufenes Betriebsmittel zu binden.

Autofahrer brauchten am Mittwochnachmittag viel Geduld: Zwischen dem Kreuz Meerbusch und Moers-Kapellen meldete der WDR gegen 15 Uhr zehn Kilometer Stau bei 45 Minuten Zeitverlust. Am späteren Nachmittag beruhigte sich die Lage: Es wurden noch zwei Kilometer stockender Verkehr zwischen Moers-Kapellen und Moers-Hülsdonk gemeldet.

(red)