Unfälle auf A46 und A4 sorgen für langen Stau - defekter Lkw auf A57

Verkehrslage : Unfälle auf A46 und A4 sorgen für langen Stau - defekter Lkw auf A57

Am Dienstagmorgen war auf den Autobahnen in NRW wieder einiges los. Auf der A46 und der A4 hatte es Unfälle gegeben. Auf der A57 stand ein kaputter Lastwagen.

Auf der A46 ist es am Dienstagmorgen zu einem Unfall gekommen. In Richtung Düsseldorf stand der Verkehr deswegen zwischen Wuppertal-Barmen und Haan-Ost kilometerlang. Zwischenzeitlich war nur ein Fahrstreifen frei.

Noch schlimmer war es auf der A4 Richtung Köln, dort sorgte ein Unfall mit mehreren Fahrzeugen für einen sehr langen Stau. Zwischen Kreuz Kerpen und Kreuz Köln-Süd kam es teilweise zu 15 Kilometerm Stau, Pendler mussten teilweise zwei Stunden Verzögerung hinnehme. Auch hier war lange Zeit nur eine Spur frei.

Auf der A57 Richtung Köln stand Autofahrer zwischen Kreuz Moers und Kreuz Meerbusch auf 15 Kilometern. Außerdem sorgte ein defekter Lkw zwischen Dormagen und Köln-Bickendorf für einen kilometerlangen Stau.

Einen weiteren Unfall hatte es auf der A1 in Richtung Euskirchen gegeben. Zwischen Köln-Bocklemünd und Gleuel kam es deswegen zu einem Stau.

Lange stehen mussten Autofahrer auch auf der A3 Richtung Köln, zwischen Kreuz Oberhausen und Duisburg-Wedau waren es zwischenzeitlich bis zu 15 Kilometer stockender Verkehr.

Die aktuelle Verkehrslage in der Region.

(red)