1. NRW

Tod einer 25-Jährigen in Hamm: Freigelassener wird weiterhin beschuldigt

Keine Untersuchungshaft : Tod einer 25-Jährigen in Hamm: Freigelassener wird weiterhin beschuldigt

Im Fall einer getöteten Frau aus Hamm soll ein freigelassener Mann weiterhin tatverdächtig sein.

Auch nach seiner Freilassung gilt ein 27-Jähriger im Fall eines Tötungsdelikts an einer in Hamm aufgefundenen 25-Jährigen weiterhin als Beschuldigter. Wegen eines fehlenden dringenden Tatverdachts sei eine Untersuchungshaft jedoch nicht angezeigt, teilte ein Staatsanwalt in Dortmund am Dienstagmorgen auf Anfrage mit.

Nach seiner Festnahme war der Mann am späten Montagabend wieder freigelassen worden. Die Leiche der 25 Jahre alten Frau war am Sonntag teilweise entkleidet in einer Grünanlage gefunden worden. Die Ermittler gehen von einem Tötungsdelikt aus und hatten nach der Obduktion von einem „gewaltsamen Todesgeschehen“ berichtet. Taucher hatten am Montag stundenlang einen kleinen See am Tatort abgesucht, aber keine weiteren Beweismittel gefunden.

(dpa)