1. NRW

Thyssen-Krupp bezieht rund 9000 Quadratmeter Bürofläche in Düsseldorf

Düsseldorf : Ein bisschen Thyssen-Krupp kehrt zurück

Ein Unternehmen des Konzerns bezieht rund 9000 Quadratmeter Bürofläche am Flughafen.

Das Unternehmen Thyssen-Krupp Elevator bereitet seinen Umzug an einen neuen Standort vor. Im ersten Quartal 2021 möchte es sein neues Hauptquartier am Düsseldorfer Flughafen beziehen. Das teilte am Donnerstag ein Sprecher des Unternehmens mit, das die weltweiten Aktivitäten des Konzerns Thyssen-Krupp im Bereich Personenbeförderungssysteme bündelt. Die Firma wird nach eigenen Angaben rund 9000 Quadratmeter Bürofläche beziehen. „Der Umzug ist auch vor dem Hintergrund unserer internationalen Ausrichtung als unabhängiges Unternehmen zu sehen. Darüber hinaus aber kommt es darauf an, dass einerseits alle Anforderungen an eine zeitgemäße Infrastruktur und Ausstattung erfüllt sind, andererseits aber auch Räume für Kreativität und Flexibilität bestehen, die für unsere Mitarbeiter sehr wichtig sind“, erklärt Peter Walker, Geschäftsführer von Thyssenkrupp Elevator.

Der Umzug ist vor dem Hintergrund eines spektakulären Weggangs zu sehen. Anfang 2006 hatte der damalige Konzernchef Ekkehard Schulz erklärt, dass man sich aus der Landeshauptstadt zurückzieht. Thyssen-Krupp und seine zwei Vorgängerunternehmen hätten ihre Wurzeln im Ruhrgebiet, aufgrund dieser besonderen Verbundenheit werde man nach Essen ziehen, hieß es im März 2006. Der damalige Düsseldorfer Oberbürgermeister Joachim Erwin erfuhr aus den Medien von den Plänen und soll dem Vernehmen nach mit einer eigenwilligen Einschätzung zu Bedeutung und Größe des Unternehmens reagiert haben. In der Folge verschwand das Logo des Konzerns und aus dem Thyssen-Hochhaus wurde das Dreischeibenhaus.

Oberbürgermeister Thomas Geisel reagierte mit einer versöhnlichen Stellungnahme. Der Umzug damals sei „schon ein Verlust für Düsseldorf“ gewesen, sagte er. „Umso mehr freut es mich, dass das wohl wertvollste und zukunftsverprechende Unternehmen des Konzerns, Thyssen-Krupp Elevator, sich nun entschieden hat, seinen Sitz nach Düsseldorf zu verlagern und in die frühere E-Plus Zentrale zu ziehen.“