Tanz in den Mai - Hier wird in Düsseldorf, Wuppertal, Krefeld gefeiert

Partytipps : Tanz in den Mai - Hier wird in Düsseldorf, Wuppertal, Krefeld und der Region gefeiert

Viele Partyfreunde freuen sich vermutlich schon auf den heutigen Abend – es wird wieder in den Mai getanzt. Wo in der Region am besten gefeiert werden kann zeigt unser Überblick.

Am Dienstagabend wird der April verabschiedet und der Mai mit viel Musik, Party und natürlich Tanz begrüßt. Jede Menge „Tanz in den Mai“-Veranstaltungen steigen am 30. April überall in der Region. Vom traditionellen Abend bis hin zur großen Fete über den Dächern der Landeshauptstadt, ist alles dabei – langweilig wird dieser Abend mit dem bunten Angebot in NRW bestimmt nicht.

Wer Brauchtum und Tradition schätzt ist beispielsweise in Wuppertal gut aufgehoben. Die Bergische Schützengesellschaft lädt nämlich zum Maifeuer ein – getanzt wird hier später natürlich auch.

In Düsseldorf wird in fast jeder Kneipe oder Bar der Altstadt in den Mai gefeiert. Egal ob im Füchsen auf der Ratinger Straße oder etwas glamouröser unter dem Motto „The Sky Is The Limit“ im Rheinturm – das Party-Angebot ist vielseitig und das Tanzbein wird in der Landeshauptstadt in jedem Fall geschwungen.

Auch in Krefeld öffnen die Diskotheken und Veranstaltungsorte zu „Tanz in den Mai“ ihre Türen. „All you can Rock“ heißt es zum Beispiel in der Kulturfabrik – hier werden die Gäste mit einem Mix aus Charts, Pop und Partyhits auf die Tanzfläche gelockt. Auch auf der Rennbahn wird die Nacht zum Tag gemacht.

Im Rhein-Kreis Neuss gibt es vielzählige Maiveranstaltungen. In Dormagen findet das traditionelle Aufstellen des Maibaums auf den Rathausplatz statt und in Grefrath feiern die die Schützen auf dem Kirmesplatz.

(red)