Sturm im Oberbergischen: Straßenzüge blockiert

Sturm im Oberbergischen: Straßenzüge blockiert

Reichshof (dpa/lnw) - Nach einem Sturm im Oberbergischen am Donnerstag hat es rund 30 Einsätze gegeben. Straßenzüge wurden durch umgestürzte Bäume und herumliegende Äste blockiert und mussten freigeräumt werden, sagte ein Sprecher der Landrats im Oberbergischen Kreis.

In der Gemeinde Reichshof sei ein Dach abgedeckt worden. Zu Schaden kam niemand.

„Die Lage ist nicht dramatisch. Aber wir sind vorbereitet und jederzeit einsatzbereit.“ Einheiten seien in fast allen oberbergischen Kommunen im Einsatz. Der Deutsche Wetterdienst hatte am Morgen vor heftigen Gewittern, schweren Sturmböen und teilweise auch orkanartigen Böen gewarnt.

Mehr von Westdeutsche Zeitung