1. NRW

Starke Zugänge bei den Bascats

Basketball : Capitol Bascats basteln am Kader

Der Aufsteiger in die Erste Basketball-Bundesliga der Damen bastelt am neuen Kader.

Hinter den Kulissen arbeiten die Verantwortlichen des Aufsteigers Capitol Bascats mit Hochdruck am Kader für die Saison in der 1. Damen-Basketball-Bundesliga. Jetzt konnten mit Deijah Banks (Bender Baskets Grünberg) und Hannah Brown (TK Hannover) zwei starke Spielerinnen verpflichtet werden. Zudem hat Leistungsträgerin Tatiana Tenorio ihren Vertrag verlängert.

Obwohl die 24-jährige Banks erst eine Saison in Deutschland absolviert hat, konnte sie schnell auf sich aufmerksam machen: Im Zweitliga-Spiel der Grünberger gegen Rotenberg erzielte die US-Amerikanerin 36 Punkte. In der Endabrechnung war sie mit durchschnittlich 20,5 Zählern sogar zweitbeste Werferin der Liga. Hinzu kamen im Schnitt sieben Rebounds. Auch im Duell gegen die Bascats zeigte sie ihr außergewöhnliches Talent. „Deijah ist sehr athletisch, kann schnell Spielsituationen erfassen, ist gefährlich im Schnellangriff, sucht das Eins-gegen-eins“, sagt Trainer Dhnesch Kubendrarajah. „Zudem ist sie eine gute physische Verteidigerin. Wir werden sehr viel Freude mit ihr haben.“ Ein weiterer Zugang ist Hannah Brown. Beim TK Hannover hat sie zwei Jahre Erstliga-Erfahrung gesammelt. Nach durchwachsener ersten Spielzeit platzte der Knoten in der jüngsten Saison: Bei einer durchschnittlichen Spielzeit von 21 Minuten erzielte sie 8,3 Punkte und holte fünf Rebounds. Ihre guten Trefferquoten (40 Prozent bei den Dreiern, 81 Prozent der Freiwürfe erfolgreich) überzeugten die Bascats. „Das sind zuverlässige Werte. Die Center-Position ist ein zentraler Faktor in unserem Spiel und wir sind uns sicher, mit Hannah die richtige Spielerin gefunden zu haben, die auch charakterlich sehr gut zu uns passt. Wir sind sehr glücklich, dass Hannah zugesagt hat. Sie wird ihren Lebensmittelpunkt in Düsseldorf bestreiten. Daher können wir uns eine langfristige Zusammenarbeit sehr gut vorstellen.“

Große Freude herrscht auch über die Vertragsverlängerung von Tatiana Tenorio. Vor zwei Jahren war sie von den Bergischen Löwen gekommen und hatte einen großen Anteil am Aufstieg in die 2. Bundesliga. Zu Beginn der abgelaufenen Saison verletzte sie sich an der Schulter und musste operiert werden. Danach unterstützte sie Kubendrarajah beim Training, war bei jeder Partie an der Seitenlinie dabei und feuerte ihr Team lautstark an. „Tati hat ihre Reha mit Disziplin durchgezogen und wird in der kommenden Saison fit sein. Ihre aggressive Spielweise auf beiden Seiten des Feldes und ihr Talent, auf verschiedene Arten zu punkten, wird uns sehr helfen“, betont der Trainer. „In der letzten Saison hat uns nach dem Ausfall von Carla Hermann etwas Zug zum Korb gefehlt. Mit Tati werden wir mehr Balance in unserem Team haben.“