1. NRW
  2. Sprockhövel

TSG will Griechen verpflichten

TSG will Griechen verpflichten

Oberligist holt zudem einen zweiten Keeper aus Wismar.

Sprockhövel. Die TSG Sprockhövel arbeitet weiter daran, ihr Team zu verstärken. So vermeldete Geschäftsführer André Meister schon am Wochenende die Verpflichtung von Torwart Mauritz Missner. Der Keeper kommt vom Nord-Ost-Oberligisten FC Anker Wismar. Der 20-jährige Keeper wird es zwar im Moment sicherlich schwer haben, den bisher solide spielenden Sven Mölleke zu vertreiben, glaubt aber an seine Chance.

„Wir brauchen immer zwei gleich gute Torhüter. Daher bin ich froh, dass wir Mauritz an uns binden konnten“, zeigte sich TSG-Trainer Andrius Balaika jedenfalls froh über seinen neuen Keeper, den er schon bei einigen Testspielen einsetzte.

Einigkeit erzielten die Sprockhöveler auch mit Vaslint Postolli von Olympiakos Agiou Stefanou. Der gebürtige Grieche soll das Mittelfeld weiter verstärken. Allerdings hängt die Verpflichtung des 18-Jährigen davon ab, ob man die Spielberechtigung bis zum Ende der Wechselperiode am Mittwoch hinbekommt. „Da es sich um einen internationalen Vereinswechsel handelt, arbeiten wir noch daran und hoffen, dass es noch klappt“, sagte André Meister zuversichtlich.

Morgen empfängt der Oberligist den Nachbarn und Landesligisten SC Obersprockhövel zum Test. Anstoß ist um 19.30 Uhr im Baumhof. e.ö.