Sprockhövels Stadtkerne erhalten jeweils einen Tannenbaum

Adventszeit : Sprockhövels Stadtkerne erhalten jeweils einen Tannenbaum

Die Anregung dazu hatten zwei junge Damen. Beigeordneter Volker Hoven nahm sie gerne auf.

Im Rahmen der Wirtschafts- und Tourismusförderung erhalten die Stadtkerne Haßlinghausen und Niedersprockhövel jährlich jeweils einen repräsentativen Weihnachtsbaum an exponierter Stelle. Die Vorbereitungen dazu laufen seit mehr als einem Jahr und gehen auf die Initiative von Jana Marie und Sarah Bernadette zurück, die in einem Brief an die Stadtverwaltung angeregt hatten, dass die Stadt doch Weihnachtsbäume aufstellen solle.

Beigeordneter Volker Hoven zeigte sich von der Idee begeistert und lud die beiden Mädchen zu sich ins Rathaus ein. Dabei wurde auch besprochen, dass die Bäume von Kindern geschmückt werden könnten, was am Donnerstag in die Tat umgesetzt wurde. Kinder der Grundschule Haßlinghausen und von sechs Kindertagesstätten hängten dazu ihren selbstgebastelten Baumschmuck an den Weihnachtsbaum vor dem Rathaus.

Foto: Stefan Fries