1. NRW
  2. Sprockhövel

Medizinischer Notfall: Feuerwehr bricht Tür in Sprockhövel auf

Betroffener konnte Tür nicht öffnen : Medizinischer Notfall: Feuerwehr bricht Tür in Sprockhövel auf

Nach einem medizinischen Notfall hat der Rettungsdienst die Tür zur Wohnung eines Sprockhövelers aufgebrochen. Der Mann kam in ein Krankenhaus.

Die Feuerwehr in Sprockhövel hat die Wohnungstür eines Mannes am 16. Januar aufgebrochen, teilte die Feuerwehr mit.

Gegen 17:41 Uhr wurden die Einsatzkräfte zur Fänkenstraße alarmiert, weil es einen medizinischen Notfall in einer Wohnung gab. Der Rettungsdienst konnte den Mann zwar sehen und am Telefon hören, aber er konnte die Tür nicht mehr eigenständig öffnen.

Wenig später setzten die Einsatzkräfte Spezialwerkzeug ein, um die Tür zur Wohnung aufzubrechen. Der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehr baute einen neuen Schließzylinder ein.

(red)