SC Obersprockhövel nutzt seine Chancen nicht

Fußball : Der SCO nutzt seine Chancen nicht

Offensive ist beim 0:1 gegen Dröschede nicht effektiv.

Nur eine Sache konnte Markus Dönninghaus, Trainer von Fußball-Landesligist SC Obersprockhövel, seinem Team nach der 0:1-(0:0)-Niederlage gegen den FC Dröschede vorhalten: mangelnde Chancenverwertung. „Wenn wir keine Tore schießen, können wir kein Spiel gewinnen“, sagte der Trainer, der wie bereits in der Vorwoche viele Torchancen für seine Mannschaft wahrgenommen hatte. Allein zu Beginn der zweiten Halbzeit hatte der SCO zweimal die Gelegenheit zur Führung, scheiterte aber jeweils am starken Torhüter der Sauerländer. Dagegen führte die einzige Chance der Gäste gleich zum Rückstand. Zu allem Überfluss vergab Ismail Diaby kurz vor dem Abpfiff per Elfmeter die Chance auf den hochverdienten Ausgleich. e.ö.

SCO: Deckenhoff – Kulpmann, Jahnke (66./D. Najdanovic), Diaby, Budde, Sow (79. / Henning), Schrepping, Fabritz, Voshage (58. / Monse), Özkan (58. / Denzel) Gremme

Mehr von Westdeutsche Zeitung