1. NRW
  2. Sprockhövel

Festnahmen in Neuss und Sprockhövel: Polizei sprengt Drogenhändlerring

Festnahmen in Neuss und Sprockhövel: Polizei sprengt Drogenhändlerring

Bochum/Neuss/Sprockhövel. Der Staatsanwaltschaft und dem Rauschgiftkommissariat Bochum ist ein Schlag gegen die Drogenkriminalität gelungen. Ende April schlugen die Drogenfahnder zunächst in Neuss zu.

Dort gelang es den Ermittlern der Kommission "Pirates" einen Kurierfahrer und seinen Auftraggeber festzunehmen. Es wurden sechs Kilogramm Amphetamine ("Speed"), vier Kilogramm Marihuana und mehrere tausend Extasy-Tabletten sichergestellt.

Am nächsten Tag fanden zeitgleich 15 Wohnungsdurchsuchungen im Bochum, Dortmund, Hattingen und Sprockhövel statt. Dabei wurde ein Bochumer festgenommen, der im Verdacht steht, als Großhändler von Drogen fungiert zu haben. Außerdem wurden fünf Verdächtige festgenommen, die Drogen verkauft haben sollen. Alle sechs Männer befinden sich weiter in Untersuchungshaft.

Von der Staatsanwaltschaft Bochum wurde eine Vermögensabschöpfung von 150 000 Euro erwirkt und bei dem Einsatz vollstreckt. Die Ermittlungen des Bochumer Rauschgiftkommissariats (KK 16) zu möglichen weiteren Tatverdächtigen dauern an.