1. NRW
  2. Sprockhövel

EN-Sportlerwahl: Zwei Sprockhövelerinnen stehen auf dem Podium

Auszeichnung : EN-Sportlerwahl: Zwei Sprockhövelerinnen auf Podium

Conny Dauben (Triathlon) und Marie-Sophie Macke (Leichtathletik) wurden ausgezeichnet.

Der Ennepe-Ruhr-Kreis hat am Dienstag seine erfolgreichsten Sportlerinnen und Sportler in Witten geehrt. Trotz der allgegenwärtigen Sorge wegen des Coronavirus sah der Krisenstab keinen Grund, die Veranstaltung abzusagen. Trotzdem wurden natürlich Vorsichtsmaßnahmen getroffen. So wurde jeder Teilnehmer am Eingang gebeten, Name, Wohnort und Telefonnummer zu hinterlassen, um für den Fall vorbereitet zu sein, dass einer der rund 250 Gäste nach der Veranstaltung zu einem bestätigten Coronapatienten wird und es Kontaktpersonen zu ermitteln gilt. Dieses Verfahren empfiehlt die Kreisverwaltung im Übrigen auch anderen Veranstaltern.

Abseits der Sorgen bezüglich des Virus war die Freude über die Auszeichnung bei den anwesenden Sportlern natürlich groß. Für sechs Kategorien - Sportlerin U18, Sportler U18, Sportlerin ab 18, Sportler ab 18, Mannschaft U18 und Mannschaft ab 18 - hatte eine Jury aus rund 120 Vorschlägen eine Shortlist erarbeitet, aus der die Bürger im EN-Kreis dann ihre Favoriten wählen konnten.

„Neben den Leistungen war auch in diesem Jahr wieder die Bandbreite der Sportarten beeindruckend. Die Palette reicht von Rudern, Judo, Ringen über Kanupolo, Leichtathletik und Schwimmen bis zu Billard, Skilanglauf und Triathlon“, hatte Daniel Wieneke, Fachbereichsleiter Finanzen, Kreisentwicklung und Bildung der Kreisverwaltung bei der Bekanntgabe der Nominierten gesagt. Mit Conny Dauben (Triathlon, Sportlerin ab 18) und Marie-Sophie Macke (Leichtathletik, Sportlerin U18) hatten es gleich zwei Sportlerinnen aus Sprockhövel oder von Sprockhöveler Vereinen auf die Liste geschafft. Sie durften sich am Dienstagabend zudem über die gläserne Trophäe freuen. Während Macke, beim TV Wattenscheid 01 aktiv, in ihrer Kategorie den zweiten Platz belegte, konnte sich Dauben, Mitglied des TriTeams der TSG Sprockhövel, in ihrer Kategorie die Krone aufsetzen und den ersten Platz ergattern.

Freuen durfte sich darüber hinaus auch Wolfgang Hülssiep von der TSG Sprockhövel, der neben fünf anderen Vereinsaktiven für sein ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet wurde.

en-kreis.de