Natur Die „rollende Waldschule“ für Kinder und Erwachsene hat in Haßlinghausen Station gemacht

Sprockhövel · Wer die Natur versteht, kann sie besser schützen.

 Andreas Schmalenbeck und Antonia Pott beantworten die Fragen von großen und kleinen Naturfreunden.

Andreas Schmalenbeck und Antonia Pott beantworten die Fragen von großen und kleinen Naturfreunden.

Foto: Caroline Büsgen

„Ich hätte gerne das da oben... kann ich das von meinem Taschengeld bezahlen?“ Gemeint war das Wiesel mit dem karamellfarbenen Fell und dem weißen Brustlatz. Nicht nur einmal kamen Kinder am Sonntag zum Lernort Natur und waren der Meinung, man könne die knopfäugigen, pelzigen oder gefiederten Exponate kaufen. Das brachte Antonia Pott und Andreas Schmalenbeck, die über heimische Wildtiere informierten, zum Schmunzeln.