Das kommende Wochenende gehört der Fußball-Jugend

Das kommende Wochenende gehört der Fußball-Jugend

Morgen und am Sonntag findet der zweite Teil des Haßlinghauser Sparkassenzaubers statt — zeitgleich mit dem Jugendturnier des SC Obersprockhövel.

Haßlinghausen/Obersprockhövel. Die Fußballer der B- und D- Jugend haben ihren Auftritt bereits hinter sich: Der erste Teil des Haßlinghauser Sparkassenzaubers fand am vergangenen Wochenende in der Sporthalle Haßlinghausen statt. „Das war hervorragend“, lobt Christian Parlow, Jugendleiter des TuS Haßlinghausen. „Es gab keine Ausschreitungen und Platzverweise. Wir haben ein superfaires Turnier gesehen.“

Morgen geht es an der Geschwister-Scholl-Straße 12 weiter: Um 9.30 Uhr beginnt das Turnier für die E2-Jugend, ab 15 Uhr beginnen die Spieler der E1-Jugend. Am Sonntagmorgen geht es um 9.30 Uhr mit der F2-Jugend weiter, ab 15 Uhr bildet die F1-Jugend den Abschluss. Die Sieger werden, nach Jahrgängen getrennt, gleich im Anschluss an die jeweiligen Spiele geehrt: also am Samstag und Sonntag jeweils um 14.15 und 19.30 Uhr.

Insgesamt messen sich rund 100 Mannschaften in sieben Altersklassen beim vierten Sparkassenzauber. „Darunter sind zum Beispiel Spieler der Armenia Hannover“, erzählt Christian Parlow. „Viele kommen aus dem Ruhrgebiet und aus dem Hochsauerlandkreis.“

Christian Parlow, Jugendleiter des TuS Haßlinghausen, über das erste Wochenende des Sparkassenzaubers

Zeitgleich mit dem Turnier in Haßlinghausen kämpfen in Obersprockhövel junge Fußballer um Tore: Dort findet das Jugendturnier des SCO statt. Angst, sich gegenseitig Konkurrenz zu machen, gibt es „überhaupt nicht“, sagt Christian Parlow. „Wir könnten zehn Hallen nebeneinander stellen und würden sie alle voll kriegen.“

In Obersprockhövel beginnt das Turnier morgen um 9.30 Uhr in der Glückauf-Halle an der Dresdener Straße 11. Zuerst spielen dort die E1-Junioren, ab 14 Uhr die E2-Junioren. Am Sonntag treten ab 9 Uhr die F1-Junioren an, ab 12 Uhr die F2-Junioren. Ab 15 Uhr sind die „Mini-Kicker“ dran, also die ganz jungen Spieler aus den Jahrgängen 2008 und 2009.

„Die Siegerehrungen finden im Anschluss an die jeweiligen Altersklassenturniere statt“, erklärt Oliver Schönherr, Jugendgeschäftsführer des SCO.

Die Teilnehmer des Jugendturniers kommen zum Beispiel vom TSV 05 Ronsdorf, TuS Ennepetal, FSV Gevelsberg, Cronenberger SC und VfB Schwelm. Weitere Mannschaften kommen unter anderem aus Datteln, Essen, Lüdenscheid, Radevormwald, Bochum, Leverkusen, Oberhausen und Solingen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung