1. NRW
  2. Sprockhövel

Ausschuss stimmt Plänen für neuen Aldi-Markt in Sprockhövel zu

Stadtentwicklung : Ausschuss stimmt Plänen für neuen Aldi-Markt zu

Der Discounter vergrößert seine Ladenfläche an der Bahnhofstraße.

Der Ausschuss für Stadtentwicklung und Denkmalschutz der Stadt Sprockhövel hat den geplanten Neubau eines Aldi-Marktes und einer Kita an der Bahnhofstraße 7 genehmigt. Einstimmig stimmten die Ausschussmitglieder am Montagabend für das Vorhaben. Das zweigeschossige Gebäude soll den älteren Discounter ersetzen und eine Verkaufsfläche von etwa 1300 Quadratmetern haben. Derzeit werde der alte Markt schon abgerissen, sagte die Leiterin des Sachgebiets Bauen und Wohnen, Susanne Görner, bei der Vorstellung der Pläne im Ausschuss.

Die Kita kommt, wie berichtet, im Obergeschoss unter und soll vier Gruppen umfassen. Das geplante Objekt füge „sich städtebaulich gut“ in die Nachbarschaft ein, betonte Görner. Der Neubau des Lebensmittelmarktes soll die aktuellen Anforderungen des Klimaschutzes erfüllen: So ist auf dem Dach eine Photovoltaikanlage geplant. Zudem soll auch der Parkplatz begrünt werden.

Bereits vor der Sitzung hatte Görner gegenüber der WZ erklärt, das im Zuge des neuen Standorts nicht mit mehr Verkehr zu rechnen sei. Der neue Supermarkt werde aufgrund der größeren Barrierefreiheit vor allem den Bedürfnissen älterer Menschen gerecht. „Man passt sich der Marktsituation an“, sagte die Fachbereichsleiterin. bos