Schwelbrand sorgt für Verkehrschaos auf der S7-Strecke

Verkehr: Schwelbrand sorgt für Verkehrschaos auf der S7-Strecke

Bahnpendler mussten am Montagmorgen Geduld aufbringen. Ein Schwelbrand in einem Kabelschacht auf der S7-Strecke sorgte für einen Feuerwehreinsatz. Die Strecke musste gesperrt werden.

Ein Zugführer hatte auf der Strecke der S7 in im Solinger Stadtteil Merscheid aufsteigenden Rauch aus einem Kabelschacht gemeldet. Der Bahnverkehr wurde daraufhin durch den Notfallmanager der Bahn gesperrt.

Die Feuerwehr fand schließlich nach ausgiebiger Erkundung den Brandherd. Auf einer kleinen Brücke schwelte eine hölzerne Bahnschwelle unterhalb von Eisenplatten. Einsatzkräfte löschten schließlich den Brand.

Die Bahnstrecke war für die Dauer des Einsatzes gesperrt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Ob es durch nächtliche Schienenarbeiten zu dem Schwelbrand gekommen ist, muss jetzt geklärt werden. Hintergrund: In der Nacht zu Freitag fuhr ein "Schleifzug" über die Strecke der S7. Der verursachte erheblichen Funkenflug. red

Aktuelle Fahrplaninformationen gibt es hier.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung