Rollstuhlfahrer weicht Kind aus und stürzt

Rollstuhlfahrer weicht Kind aus und stürzt

Recklinghausen (dpa/lnw) - Ein 62-jähriger Rollstuhlfahrer ist in Recklinghausen einem Kind ausgewichen und dabei schwer gestürzt. Die Eltern des Kindes hätten dem Rollstuhlfahrer nicht geholfen haben, sondern seien mit den Worten „Pass doch auf“ weggegangen, teilte die Polizei am Freitag mit.

Andere Passanten halfen dem schwer verletzten Mann schließlich, er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei sucht nun nach den Eltern, ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.

Mehr von Westdeutsche Zeitung