Schulkind bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Schulkind bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Korschenbroich. Schwer verletzt worden ist eine Zehnjährige, die am Freitagmorgen in Korschenborich mit einem Auto zusammengestoßen ist.

Wie die Polizei berichtet, war das Mädchen gegen 7.45 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem Parkplatz am Matthias-Hoeren-Platz unterwegs gewesen, ebenso ein 64-Jähriger mit seinem Auto. Beider Wege kreuzten sich, es kam zur Kollision. Dabei wurde das Mädchen zu Boden gestoßen und verletzte sich schwer.

Das Schulkind wurde in ein Krankenhaus gebracht. An ihrem Fahrrad und am Mercedes des Korschenbroichers entstand Sachschaden. Der genaue Unfallhergang muss noch ermittelt werden.

Mehr von Westdeutsche Zeitung