1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Neuss

Zukunftsinitiative ZIN feiert Jubiläumsmitglied

Zukunftsinitiative ZIN feiert Jubiläumsmitglied

Zukunftsinitiative ZIN feiert Jubiläumsmitglied.

Neuss. Jubiläum für die Zukunftsinitiative Innenstadt Neuss (ZIN): Mit dem Weinhändler Leon Sztabelski kann die Gemeinschaft das zweihundertste Mitglied seit dem Start im Juni 2009 vorstellen. Wie es der Zufall will, hängen draußen Elektriker die von der ZIN angeschaffte Weihnachtsbeleuchtung am Glockhammer auf, während Sztabelski im dort ansässigen Geschäft geehrt wird.

Für den Neusser, der die „Weinzeiten“ im April gegründet hat, war der Beitritt keine Frage: „Es macht Sinn, als Händler bei der ZIN mitzumachen“, sagt Sztabelski, der sich dadurch auch eine Vergrößerung des Kundenstamms erhofft.

„Wir sind froh, wenn sich Neugründer beteiligen“, sagt ZIN-Vorsitzender Christoph Napp-Saarbourg. Gerade jene an den Seitenstraßen der Innenstadt, die immer ein wenig im Schatten des Hauptstraßenzugs stehen. Das will die ZIN ändern. „Es geht uns darum, eine gesamtstädtische Verweilqualität zu schaffen. Das heißt, dass Besucher sehen sollen, dass die Stadt nicht nach dem Hauptstraßenzug aufhört“, sagt Citymanager Thomas Werz.

Das soll zum Beispiel durch Bepflanzungsaktionen, Straßenfeste und allgemein durch das Zusammenrücken der Händler an einer Straße passieren. Oder eben durch die Weihnachtsbeleuchtung, die erstmals am Glockhammer und der Erftstraße aufgehängt wird. Rund 15 000 Euro lässt sich die ZIN die Neuanschaffung kosten.

www.neuss-city.de