Wohnen in Neuss Wohneigentum ist weiter gefragt

Neuss · Corona hat den Wunsch nach einem Haus im Grünen verstärkt.

 Der Wunsch nach einem eigenen Haus ist groß – und wurde durch Corona noch befeuert.

Der Wunsch nach einem eigenen Haus ist groß – und wurde durch Corona noch befeuert.

Foto: dpa/Armin Weigel

(abu) Wohnen in Neuss ist beliebt – und entsprechend gefragt sind Immobilien und Grundstücke. Das Corona-Jahr war sogar ein Rekord-Jahr, und der Trend hält an. Das haben auch die kürzlich veröffentlichten Berichte zum Immobilienmarkt und den Bodenrichtwerten gezeigt. Patrick Kuhlmann von Laufenberg Immobilien in Neuss betont, dass bei der Entwicklung auch Homeoffice & Co. eine Rolle spielen. Wer sein Büro sozusagen in den eigenen vier Wänden einrichtet, verspüre häufig den Wunsch nach mehr Platz. „Das ist vor allem dann der Fall, wenn Küchentisch oder Wohnzimmer zum Arbeitsplatz werden. Da reift dann oft der Wunsch nach einem Arbeitszimmer“, sagt er. Besonders gefragt ist zudem das Haus im Grünen mit Garten. Dieses Fazit zieht auch die Neusser Immobilienbörse (NIB) – ein Zusammenschluss von Maklern und weiteren Immobilienexperten – in ihrem Marktbericht 2021 für die Quirinus-Stadt.