Quirinus-Adventsmarkt in Neuss Handel kommt schleppend in Schwung

Neuss · Der erste Adventssamstag war für viele Neusser noch ein normaler Einkaufstermin, die zusätzlichen Buden verhalfen eher nicht zur echten Adventsstimmung.

 Der Hauptstraßenzug in Neuss füllte sich ab Samstag Nachmittag.

Der Hauptstraßenzug in Neuss füllte sich ab Samstag Nachmittag.

Foto: Andreas Woitschützke

Gerade in der Vorweihnachtszeit erfreuen sich verkaufsoffene Sonntage großer Beliebtheit – auch in Neuss. Der Quirinus-Adventsmarkt sollte die Neusser am Wochenende in die Stadt locken und den Shopping-Advent eröffnen. Tatsächlich sorgte der erste Adventssamstag in der Neusser Innenstadt für eine gut besuchte, aber nicht volle Einkaufsmeile. Unterwegs waren viele, die in der Stadt nach Geschenken Ausschau hielten, aber die meisten angesprochenen Passanten gaben an, ihre üblichen Samstags-Erledigungen zu machen. Das versprochene adventliche Markttreiben auf dem Quirinus-Adventsmarkt überzeugte anscheinend nicht viele.