Tanklaster verunfallt auf der Verbindung zwischen B1 und A57

Umgekippt : Tanklaster verunfallt auf der Verbindung zwischen B1 und A57

Auf der Verbindung von B1 zur A57 ist am Montag ein beladener Tanklaster umgekippt. Der Unfallort wurde weiträumig abgesperrt.

Autofahrer haben am Montagmorgen die Feuerwehr in Neuss alarmiert. Sie hatten gesehen, dass ein Tanklaster auf der B1 in Richtung A57 nach Köln umgekippt war.

Die alarmierten Einsatzkräfte fanden vor Ort den mit flüssigem Kunststoff beladen Lkw auf der Seite liegend. Der Fahrer hatte sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien können. Er wurde versorgt und anschließend ins Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehr sperrte die Unfallstelle weiträumig ab und untersuchte den Tanklaster auf Beschädigungen. Glücklicherweise blieb der Container intakt.

Der Lkw muss von einer Spezialfirma geborgen werden, für die Dauer der Arbeiten bleibt die Verbindung zwischen B1 und A57 in Richtung Köln gesperrt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Die Unfallstelle wurde weiträumig abgesperrt. Foto: Feuerwehr Neuss
(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung