Stadtentwicklung in Neuss Stadt Neuss kauft die Hauptpost

Neuss · Eine Großstadt ohne eigene Hauptpost – das passt für Bürgermeister Reiner Breuer nicht zusammen. Weil Post etwas mit Daseinsvorsorge zu tun hat, geht die Stadt das Thema jetzt groß an.

Die Stadt erwirbt die Hauptpost am Theodor-Heuss-Platz samt Grundstück und Tiefgarage. Ankermieter bleibt die Post. Sie will der Bürgermeister dazu bewegen, in dem Komplex wieder eine Filiale für den Publikumsverkehr zu etablieren.

Die Stadt erwirbt die Hauptpost am Theodor-Heuss-Platz samt Grundstück und Tiefgarage. Ankermieter bleibt die Post. Sie will der Bürgermeister dazu bewegen, in dem Komplex wieder eine Filiale für den Publikumsverkehr zu etablieren.

Foto: Christoph Kleinau

Die Alte Post an der Promenade müsste man eigentlich in Uralte Post umbenennen, denn auch ihre Nachfolgerin – die Hauptpost am Theodor-Heuss-Platz – ist inzwischen faktisch geschlossen. Bürgermeister Reiner Breuer hofft, dass das nicht so bleibt. Und die Verhandlungsposition für Gespräche mit dem „Gelben Riesen“ könnte kaum besser sein. Denn demnächst ist die Post/DHL Group Mieterin der Stadt.