1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Neuss

Stadt heißt Neu-Neusser mit Broschüre willkommen

Stadt heißt Neu-Neusser mit Broschüre willkommen

Das 60 Seiten starke Heft soll Neubürgern als Orientierungshilfe dienen.

Neuss. 8855 Neubürger konnte die Stadt Neuss 2017 begrüßen. In diesem Jahr sind es bislang rund 4700. Ab sofort werden Neu-Neusser bei ihrer Anmeldung im Bürgeramt mit einem Willkommensgeschenk der Stadt begrüßt. In Zusammenarbeit mit Neuss Marketing und der städtischen Pressestelle ist die 60 Seiten starke Neubürgerbroschüre in Gestaltung von Kristina Kräwinkel von K2 Druckgrafik entstanden.

„Es ist eine Orientierungshilfe, mit der Neubürger an die Stadt herangeführt werden sollen“, sagte Bürgermeister Reiner Breuer bei der Vorstellung der Broschüre am Mittwoch. Der Verwaltungschef bezeichnet Neuss als „eine wachsende Stadt“. Jürgen Sturm, Geschäftsführer von Neuss Marketing, fügt hinzu: „In der Broschüre sind komprimierte Informationen über die Stadt zu finden.“ Die soziale Vernetzung sei nach einem Umzug in eine neue Stadt schließlich zunächst nicht vorhanden. „Mit der Broschüre soll ein erster Einstieg gelingen“, sagt Sturm.

Im handlichen Querformat löst das kleine Heft die ehemalige Broschüre „Neuss von A bis Z“ und das bisherige Gutscheinheft ab. Die Idee für das neue Heft ist eine Kombination aus beidem. Neben aktuellen Informationen zum Kultur, Sport- und Freizeitangebot, Hintergrundwissen zur Stadtgeschichte und Brauchtümern sowie einem bürgerorientierten Serviceteil ist in der neuen Version der Neubürgerbroschüre ein Gutscheinheft integriert. Insgesamt 13 Gutscheine sollen bei der Orientierung der Freizeitangebote in der Stadt helfen. Eingelöst werden können sie unter anderem bei der Tourist Information, den Stadtwerken Neuss, dem Clemens-Sels-Museum oder dem Rheinischen Landestheater.

Während des Umbaus des Bürgeramtes — wodurch Wartezeiten verkürzt werden sollen — sind die provisorischen Räume über Eingang 3 des Rathauses zu erreichen. jasi