Aufbau in Neuss gestartet Frühstart auf dem Kirmesplatz

Neuss · Eigentlich wird die Neusser Kirmes erst am 25. August eröffnet. Doch schon jetzt sind die ersten Fahrgeschäfte inklusive Riesenrad zum Teil aufgebaut. Das ist auch auf ein spezielles Problem zurückzuführen.

Die ersten Aktivitäten auf dem Neusser Kirmesplatz sind schon zu beobachten. Zu den Frühstartern zählt auch ein „Wahrzeichen“ der Kirmes – so thront das Riesenrad bereits am Kopf des TÜV-Geländes.

Die ersten Aktivitäten auf dem Neusser Kirmesplatz sind schon zu beobachten. Zu den Frühstartern zählt auch ein „Wahrzeichen“ der Kirmes – so thront das Riesenrad bereits am Kopf des TÜV-Geländes.

Foto: Simon Janßen

Manch einer mag in diesen Tagen einen verwunderten Blick auf den Kalender werfen, wenn er die Hammer Landstraße passiert. Denn bereits seit Ende vergangener Woche – also zwei Wochen vor dem eigentlichen Startschuss – sind bereits die ersten Aktivitäten auf dem Neusser Kirmesplatz zu beobachten. Zu den Frühstartern zählt auch ein prominentes „Wahrzeichen“ der Kirmes – so thront das Riesenrad bereits am Kopf des TÜV-Geländes. Dass das so ist, liegt jedoch nicht daran, dass Rudolf Barth die kirmesverrückten Neusser besonders früh mit dem Anblick seines „Sonnenrads“ erfreuen möchte, sondern an planerischen Herausforderungen.