1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Neuss

Präventionsprojekt an Schulen wird fortgesetzt

Präventionsprojekt an Schulen wird fortgesetzt

Welche Hauptschulen dabei sind, steht noch nicht fest.

Rhein-Kreis Neuss. Die Volksbank Düsseldorf Neuss will sich in das Projekt „Knete — Krisen — Kompetenzen“ im Rhein-Kreis Neuss einklinken. Das hat Vorstandssprecher Rainer Mellis am Mittwoch am Rande der Bilanzpressekonferenz in Düsseldorf mitgeteilt. Mellis und sein Vorstandskollege Klaus Reh präsentierten in diesem Zusammenhang „das beste Ergebnis unserer Geschichte“.

Bereits vor zwei Jahren hat der Sozialdienst Katholischer Männer zusammen mit dem Diakonischen Werk Neuss und dem Internationalen Bund Dormagen an drei Neusser und einer Hauptschule in Dormagen Präventionsarbeit geleistet.

Jungen Schülern zumeist mit Migrationshintergrund wird hierbei unter anderem ein Haushaltsplan nähergebracht, der ein ausgewogeneres Konsumverhalten bewirken und Schulden verhindern soll. Die Organisationen hatten sich damals eine Fortsetzung gewünscht. Welche Hauptschulen in diesem Jahr dabei sind, teilte die Bank noch nicht mit. Das Geldinstitut mit großem genossenschaftlichen Anteil im Kreis Neuss feiert in diesem Jahr 130-jähriges Bestehen. Vor zehn Jahren fusionierten die damalige Volksbank Neuss und die Düsseldorfer Bank.