1. NRW
  2. Rhein-Kreis Neuss
  3. Neuss

Polizei jagt Autodiebe per Hubschrauber

Polizei jagt Autodiebe per Hubschrauber

Am Freitagabend hat die Neusser Polizei mutmaßliche Autodiebe per Hubschrauber aufgespürt und an der Norfer Straße festgenommen.

Neuss. Am Freitagabend hat die Neusser Polizei an der Kölner Straße nach Autodieben gefahndet. Nach einer Verfolgungsjagd per Hubschrauber konnte sie schließlich vier mutmaßliche Autodiebe an der Norfer Straße festnehmen.

Am Freitag gegen 20:25 Uhr bekam die Neusser Polizei einen Hinweis über einen verdächtigen Pkw auf dem Parkplatz eines Baumarktes an der Kölner Straße. Der weiße VW Touran war zuvor einem Zeugen zum Kauf angeboten worden. Weil der Verkäufer ihm jedoch verdächtig vorkam, informierte er die Polizei.

Als die Polizei schließlich am Parkplatz eintraf, flüchtete eine Frau und stieg in einen bereits wartenden weißen BMW, der sich schnell vom Parkplatz entfernte. Die Polizei nahm die Vefolgungsjagd per Hubschrauber auf, verlor den BMW zunächst aus den Augen und fand ihn schließlich verlassen bei Norf.

Nach weiteren Ermittlungen stießen die Beamten jedoch auf einen roten VW Golf mit Kennzeichen aus Herne. Der Wagen konnte rechtzeitig gefunden und angehalten werden. In ihm befanden sich vier Personen, eine 17 Jahre alte Neusserin, ein 17-jähriger Neusser und ein 29-jähriger Mann aus Serbien. Die Polizei nahm sie wegen Verdacht auf Autodiebstahl fest und beschlagnahmte den BMW und den VW Golf. Später stellte sich heraus, dass es sich bei dem zum Verkauf angebotenen VW Touran um einen gestohlenen Pkw aus Frankreich handelte. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei weiter in dem Fall.